Filmgespräche mit Gästen

 
Amelie rennt
Dienstag l 21.11.2017 l 11:15 Uhr l Domstadtkino Merseburg l Zu Gast: Natja Brunckhorst (Drehbuch)

Drehbuchautorin Natja Brunckhorst wird den Film im Anschluß an die Vorstellung mit den SchülerInnen diskutieren.

Amelie steckt mitten in der Pubertät und hat allen Grund für ihre miese Laune: Die 13-Jährige hasst ihr chronisches Asthmaleiden und lehnt alle weiteren Behandlungen ab. Stattdessen ignoriert sie die Krankheit, auch wenn ihr Notfallspray sie ständig daran erinnert, und bereitet den Ärzten und ihren getrennt lebenden Eltern einiges Kopfzerbrechen.
Nach einem lebensbedrohlichen Anfall soll sie in einer Südtiroler Spezialklinik therapiert werden. Doch ohne Amelie: sie reißt aus und trifft im Wald auf den 15-jährigen Bart. Der nicht minder sture Naturbursche berichtet von einem traditionellen Feuer auf dem Berggipfel, dem die Älteren heilsame Kräfte nachsagen.
Obwohl sie sich zunächst überhaupt nicht ausstehen können, treten die Teenager den waghalsigen Aufstieg gemeinsam an. Die besorgten Erwachsenen starten unterdessen eine Suchaktion.

 
Mullewapp - Eine schöne Schweinerei
Mittwoch l 22.11.2017 l 11:00 Uhr l LUCHS.KINO am Zoo Halle l Zu Gast: Tony Loeser (Regisseur)

Regisseur Tony Loeser wird den Film im Anschluß an die Vorstellung mit den SchülerInnen besprechen.

Die Tiere auf dem Bauernhof Mullewapp wissen genau, wie verfressen das Schwein Waldemar ist. Was liegt also näher, als dem Nimmersatt zum bevorstehenden Geburtstag eine Sahnetorte zu schenken? Der Gockel Franz von Hahn, der Mäuserich Johnny Mauser und die anderen Hofbewohner haben große Mühe, ihr Geschenk vor Waldemar zu verstecken.
Durch Zufall bekommt auch das räuberische Wildschwein Horst von Borst von dem Naschwerk Wind und nistet sich mit einem simulierten Beinbruch in Mullewapp ein. Mit seinen Helfern plant er, die Torte zu stehlen. Um freie Bahn zu haben, schickt er Waldemar, Franz und Johnny auf eine unfreiwillige Ballonfahrt. Die drei Freunde müssen sich beeilen, um rechtzeitig wieder ihren Heimathof zu erreichen und den Plan der Eindringlinge zu vereiteln.


Als Paul über das Meer kam

Donnerstag 
l 23.11.2017 l 11:00 Uhr l Magdeburg Studiokino l Zu Gast: Jakob Preuss (Regisseur), Paul Nkamani (Protagonist)

Regisseur Jakob Preuss und Protagonist Paul Nkamani werden ihren Film im Anschluß an die Vorstellung mit den SchülerInnen diskutieren.

Der Dokumentarfilmer Jakob Preuss hat den Kameruner Paul Nkamani 2014 in einem Camp am Rande der spanischen Exklave Melilla in Marokko kennengelernt. Dort warten Paul und viele andere afrikanische Flüchtlinge auf ihre Chance, nach Europa zu gelangen. Die Wege der beiden trennen sich zunächst wieder: Paul schafft es in einem Schlauchboot nach Europa, die Hälfte seiner Mitreisenden stirbt.
Der Regisseur sieht die erschütternden Bilder der Rettung im Fernsehen entdeckt dabei Paul. Er macht sich auf die Suche und findet ihn in einem spanischen Rote-Kreuz-Heim. Als Paul beschließt, weiter nach Deutschland zu reisen, muss Jakob sich entscheiden: Soll er Paul aktiv bei seinem Streben nach einem besseren Leben unterstützen oder in der Rolle des beobachtenden Filmemachers bleiben?
Viereinhalb Jahre nachdem Pauls Odyssee begonnen und er seine Mutter in Kamerun verlassen hat, zieht er zu Jakobs Eltern ins ehemalige Kinderzimmer des Regisseurs. Und doch bleibt seine Zukunft in Deutschland ungewiss …

Projektorganisation Sachsen-Anhalt

Katrin Birnschein
Tel. 0361 / 66 386 17
birnschein@schulkinowochen.de

Sprechzeiten

Ich bin von Dienstag bis Donnerstag von 9:00 bis 15:00 Uhr und am Freitag von 9:00 bis 12:00 Uhr für Sie erreichbar.

Filmgespräche mit Gästen

Amelie rennt
Di l 21.11.2017 l 11:15 Uhr
Domstadtkino Merseburg

Mullewapp - Eine schöne Schweinerei
Mi l 16.11.2016 l 11:00 Uhr
LUCHS.KINO am Zoo Halle

Als Paul über das Meer kam
Do l 23.11.2017 l 11:00 Uhr 
Magdeburg Studiokino